DE | EN | Newsletter | Kontakt
Deutscher Tanzpreis Zukunft 2013 Ausgezeichneter Ort 2015 FacebookTwitterInstagram
Zuhause  |  Was wir wollen  |  Wer wir sind  |  Unsere Projekte  |  Für Medien & Veranstalter
Zuhause
Was wir wollen
Wer wir sind
Unsere Projekte
Medien & Veranstalter
Kontakt

 

DAS BUNDESJUGENDBALLETT
NEWS

 

Bergedorfer Musiktage

Ende Juli sind wir zum sechsten Mal Teil der Bergedorfer Musiktage und zu Gast im Theater Haus im Park. Am 24. und 25. Juli zeigen wir ein Programm zu Live- Musik, mit Stücken aus unserem vielfältigen Repertoire. Darunter sind "Einsame Verbundenheit" (Franz Schubert) mit einer Choreografie des Ballettmeisters Raymond Hilbert; "Thais" (Jules Massenet) mit einer Choreografie von unserem Künstlerischen Direktor Kevin Haigen, "No man is an Island" (David Berton) mit einer Choreografie unseres Intendanten John Neumeier, "Les enfants des étoiles" (Marshall McDaniel) mit einer Choreografie unseres Tänzers Thomas Krähenbühl, sowie Work-In-Progress Darbietungen von ganz neuen Kreationen.

Musikalisch wird das Programm von einem Kammermusikensemble sowie Sängerinnen und Sängern gestaltet, die die Musik live interpretieren.

Bundesjugendballett bei den Bergedorfer Musiktagen
Samstag, 24. Juli und Sonntag 25. Juli 2021 | 18.00 und 20.30 Uhr
Theater Haus im Park | Gräpelweg 8, 21029 Hamburg-Bergedorf
Tickets 30 €

Mehr

Foto © Silvano Ballone

Young Euro Classic

Bereits zum neunten Mal sind wir bei dem europäischen Festival für internationalen Orchesternachwuchs dabei und gestaltet unter der künstlerischen Direktion von Kevin Haigen einen außergewöhnlichen Abend. Wir präsentieren Choreografien aus unserem Repertoire und zeigen unsere neuesten Kreationen, die kürzlich erst in Hamburg Premiere hatten.

Bundesjugendballett bei Young Euro Classic
Samstag, 31. Juli 2021 | 20 Uhr
Konzerthaus Berlin | Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Mehr

Foto © Silvano Ballone

Ein kleiner Prinz

Eine fantastische Reise und eine Geschichte über Freundschaft, Menschlichkeit, Mut und Moral: im August holen wir das inklusive Tanztheater "Ein kleiner Prinz" zurück auf die Bühne!
In Kevin Haigens collageartiger Inszenierung mit Tanz in unterschiedlichen choreografischen Stilen von John Neumeier, Natalia Horecna, Yuka Oishi, Raymond Hilbert und Joseph Toonga zu live-interpretierter Musik von Komponisten wie Edward Elgar, Maurice Ravel, Leos Janácek, Wolfgang Erich Korngold erzählen wir die Geschichte des kleinen Prinzens auf unsere ganz eigene Weise. Dabei fängt das Stück immer wieder den sprachlichen Zauber und die zarte Melancholie der literarischen Vorlage von Antoine de Saint-Exupéry ein.

Ein kleiner Prinz
Freitag, 6. August & Samstag, 7. August 2021 | jeweils 19.30 Uhr
Sonntag, 8. August 2021 | 15.30 Uhr und 19.30 Uhr

Ernst Deutsch Theater | Friedrich-Schütter-Platz 1 | 22087 Hamburg
Karten 42 € (ermäßigt 21 €)

Weitere Informationen und Karten auf der Webseite

Foto © Melanie Couson

Wedeler Musiktage

Im September sind wir zum ersten Mal Teil der Wedeler Musiktage und zu Gast im Johann-Rist Forum in der Nachbarstadt. In zwei Vorstellungen am 25. September erwartet Euch ein Mix aus verschiedenen Choreografien von bspw. John Neumeier oder Raymond Hilbert sowie Eigenkreationen unserer Tänzer*innen – alles zu Live-Musik.

Das Bundesjugendballett bei den Wedeler Musiktagen
Samstag, 25. September 2021 | 15.30 Uhr und 19.30 Uhr
Johann-Rist Forum | Am Redder 8 | 22880 Wedel
Tickets 20 € (ermäßigt 10 €)

Weitere Informationen und Karten unter wedeler-musiktage.de

Foto © Silvano Ballone

Kultur auf dem Gottesacker

Als Teil der Veranstaltungsreihe "Kultur auf dem Gottesacker" tanzen wir am 27. September in der St. Petri-Kirche in Ratzeburg. Gemeinsam mit einem kleinen Chor und einem Musikensemble wollen wir ein Programm präsentieren, das sich thematisch und inhaltlich an dem übergeordneten Motto der Kulturreihe "Grün ist die Hoffnung" orientiert und zugleich geistliche Akzente setzen möchte. Dieses Vorhaben spiegelt sich auch in den ausgewählten Repertoire-Stücken wie z.B. "No man is an Island", das unser Intendant, John Neumeier, eigens für die Compagnie kreiert hat sowie in den Eigenkreationen "Von 55 Engeln behütet" vom Ballettmeister Raymond Hilbert oder "Les enfants des étoiles" unseres Tänzers Thomas Krähenbühl. Angelehnt an frühere Kooperationen mit der Hauptkirche St. Petri in Hamburg wird es zudem eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Hamburger Pastor Dr. Jens-Martin Kruse und unserem künstlerischen Direktor Kevin Haigen geben.

Das Bundesjugendballett bei "Kultur auf dem Gottesacker"
Montag, 27. September 2021 | 18.30 Uhr
St. Petri-Kirche Ratzeburg | Schrangenstraße 3 | 23909 Ratzeburg

Kartenvorverkauf (ab August) unter kirche-II.de

Foto © Silvano Ballone

Stream: Dokumentation

Dokumentation eines Tanzworkshops mit "Children for Tomorrow"
Leider sind auch unsere Vorstellungen im November vom zweiten Lockdown betroffen. Um die Wartezeit bis zu unseren nächsten Auftritten zu versüßen, lohnt es sich den neuen Dokumentationsfilm eines Tanzworkshops mit "Children for Tomorrow" bei YouTube zu streamen!
Im Sommer 2016 gestaltete das Bundesjugendballett im Zusammenarbeit mit der Stiftung "Children for Tomorrow" einen zweiwöchigen Workshop mit geflüchteten Kindern. Die Kinder und Jugendlichen erarbeiteten gemeinsam mit der Compagnie eine gemeinsame Vorstellung. Im Auswanderermuseum BallinStadt erzählten sie anschließend vor über 200 Gästen mit Tanz, Songs, Raps und Gedichten ihre Geschichte. Im Sommer 2018 wurde das Projekt fortgeführt; die Abschlussvorstellungen fanden im Theater Haus im Park in Bergedorf statt. Vincent Klueger begleitete den Workshop und die Abschlussvorstellungen filmisch. Das Ergebnis ist diese Dokumentation.
Viel Spaß!

Stiftung "Children for Tomorrow"

Volle Kraft voraus!

Wir sind zurück aus der Sommerpause und starten mit vier neuen Gesichtern volle Kraft voraus in die Saison 2020/2021 – unsere zehnte Spielzeit!

Zwei neue Tänzerinnen und zwei neue Tänzer ergänzen die Compagnie, die in dieser Spielzeit ausnahmsweise aus neun Ensemblemitgliedern besteht. Zu Justine Cramer, Airi Suzuki, Pepijn Gelderman, Thomas Krähenbühl und Diogo Maia, die ihr zweites Jahr beim Bundesjugendballett beginnen, stoßen Mirabelle Seymour, Anna Zavalloni, Lennard Giesenberg und João Vitor Santana.

Anna hat erst kürzlich ihre Ausbildung an der Ballettschule des Hamburg Ballett abgeschlossen. Mirabelle und Lennard haben in der vergangenen Spielzeit als AspirantInnen beim Hamburg Ballett mitgewirkt. João ist einer der Preisträger des Prix de Lausanne und hat ein Jahresstipendium bei einer der Prix de Lausanne-Partner-Compagnien seiner Wahl gewonnen. Auf eigenen Wunsch hin wird er das Bundesjugendballett in der Spielzeit 2020/2021 als neunter Tänzer unterstützen. Hier erfahrt Ihr mehr über unsere TänzerInnen.

Wir begrüßen die vier Neulinge herzlich und freuen uns auf die bevorstehende Zeit! Ihr Hamburg-Debüt gibt die neue Besetzung bei unserem ersten Auftritt in einem Theater nach der Corona-Pause vom 1. bis zum 4. Oktober im Ernst Deutsch Theater mit dem Programm "DisTanz". Zuvor haben die TänzerInnen ihren gemeinsamen Auftakt bei einem Auslands-Gastspiel im Rahmen des Tanz-Festivals "In Motion" auf einer Freilichtbühne im Tivoli, Kopenhagen. Mehr dazu unten.

Wir freuen uns darauf, Euch endlich wiederzusehen, denn Ihr seid mit Abstand das beste Publikum!

© Silvano Ballone & privat (4.)

Domestic Choreographies
In unseren "Domestic Choreographies" zeigen wir tägliche Routinen in kurzen Tanz-Clips. Viel Spaß beim Gucken und Nachmachen!

Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares 2019

Kevin Haigen erhält Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares 2019!
Wir sind überglücklich und richtig stolz! Unser künstlerischer und pädagogischer Leiter Kevin Haigen hat in der Kategorie herausragende Inszenierung den Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares 2019 erhalten. "Gemeinsam mit dem Bundesjugendballett sprengt er die Vorstellung hehrer Tanzkunst, füllt die Form mit atemberaubender Nähe, mit Sinn und Sinnlichkeit" – so die Jury.

Das Tanztheater "Bundesjugendballett trifft Shakespeare" ist als Koproduktion mit dem Ernst Deutsch Theater entstanden und feierte dort am 30. Mai 2019 Premiere. An der Produktion waren neben unseren TänzerInnen auch SchülerInnen der Ballettschule des Hamburg Ballett, SchauspielerInnen aus den Reihen des Ernst Deutsch Theaters sowie junge, internationale MusikerInnen beteiligt. Wer das Stück im Juni verpasst hat kann im Trailer einen Eindruck gewinnen.

Der Theaterpreis Hamburg - Rolf Mares würdigt das Theaterschaffen in der Hansestadt, wird seit 2006 jährlich vergeben und kürt als wichtigster Theaterpreis der Stadt insgesamt 8 PreisträgerInnen in unterschiedlichen Kategorien. Zusätzlich wird ein Sonderpreis für außergewöhnliche Leistungen im Rahmen des Hamburger Theaterlebens verliehen. Mehr über den Preis und die diesjährigen Preisträger erfahrt ihr hier.

Kevin Haigen

Durch Tanz bewegen

Unser Film "Durch Tanz bewegen" kann online angeschaut werden! Der junge Filmemacher Vincent Klueger hat uns bei Proben, Auftritten und Workshops begleitet und mit zahlreichen Personen gesprochen, die uns auf unserem Weg begleitet haben. Das Ergebnis: ein bewegendes Portrait unserer täglichen Arbeit.

YouTube

 

NÄCHSTE TERMINE

31. Juli
Berlin
Konzerthaus Berlin

6., 7., 8. August
Hamburg
Ernst Deutsch Theater

25. September
Wedel
Johann-Rist Forum

27. September
Ratzenburg
St.-Petrikirche

Justine Cramer Pepijn Gelderman
Mirabelle Seymour Lennard Giesenberg
Airi Suzuki Thomas Krähenbühl
Anna Zavalloni Diogo Maia
  Joćo Vitor Santana
Newsletter HIER

Unser Newsletter informiert Sie monatlich über alle aktuellen Projekte und Auftritte des BUNDESJUGENDBALLETT

Kontakt
Yohan Stegli
Organisatorischer Leiter
E-mail

Ballettzentrum Hamburg
Caspar-Voght-Str. 54
D-20535 HAMBURG
 
T: +49 (0)40 35 68-923
F: +49 (0)40 35 68-988
Online-Shop

Zipper-Jacke mit Bundesjugendballett-Logo
Mehr

Links

Hamburg Ballett
Staatsoper Hamburg
Die Ballettschule
Bundesjugendorchester

 

Kontakt  |  Zuhause  |  Impressum  |  © Bundesjugendballett Facebook  Twitter   Newsletter