DE | EN | Newsletter | Kontakt
Deutscher Tanzpreis Zukunft 2013 Ausgezeichneter Ort 2015 FacebookTwitterInstagram
Zuhause  |  Was wir wollen  |  Wer wir sind  |  Unsere Projekte  |  Für Medien & Veranstalter
Zuhause
Was wir wollen
Wer wir sind
Unsere Projekte
Medien & Veranstalter
Kontakt

 

DAS BUNDESJUGENDBALLETT
NEWS

 

Im Aufschwung XI

Nach vielen Kooperationen und zehn wundervollen Ausgaben von "Im Aufschwung" fühlen wir uns im Ernst Deutsch Theater schon wie zuhause! Hier bekommt ihr einen Vorgeschmack auf das Programm der elften Ausgabe; wie gewohnt wird die Musik auf der Bühne live interpretiert!

Der dänische Choreograf Sebastian Kloborg war zum zweiten Mal bei uns zu Gast und hat ein Stück einstudiert, das wie das Solo "Ricercata" von Dustin Klein bei "Im Aufschwung XI" seine Premiere feiern wird.

Auch Choreografien von John Neumeier stehen auf dem Programm: "Petruschka-Variationen" (Musik: Igor Strawinsky) und Auszüge aus dem sakralen Ballett "Matthäus-Passion". Wir fühlen uns geehrt, dass wir diese vielschichtige Choreografie zu J.S. Bachs Komposition erstmals erarbeiten und aufführen dürfen!

"Etude sur Pointe" von Lynne Charles ist ein Solo an der Ballettstange. Es visualisiert den Spitzentanz als wesentliches Ausdrucksmittel und Erweiterung der Ballerina. Wie beim Erlernen des Alphabets, kann sie umso mehr artikulieren, je besser sie den Spitzentanz versteht. Die Musik wurde exklusiv von Marshall McDaniel neu komponiert.

Die virtuosen "Arked Etudes" (Musik: Andersons Alden) hat Kevin Haigen choreografiert, um die technischen Fähigkeiten des Ensembles zu fördern.

Die Repertoirestücke "Muted" von Sasha Riva (Musik: Peteris Vasks) und "Mahl3" von Wubkje Kuindersma (Musik: Gustav Mahler) dürfen nicht fehlen! Wir zeigen Sie in einer neuen Besetzung.

Komplettiert wird das Programm durch die junge Choreografie "EIN-KLANG" (Musik: Antonin Dvorák) und das Gruppenstück "opus 76" (Musik: Dmitri Schostakowitsch), die Raymond Hilbert für uns kreiert hat.

Sichert euch schnell eure Karten! Wir freuen uns auf Euch!

Im Aufschwung XI
27., 28., 29. Februar 2020 | 19.30 Uhr
1. März 2020 | 15.30 & 19.30 Uhr

Ernst Deutsch Theater, Friedrich-Schütter-Platz 1, Hamburg
Tickets 22 bis 39 € (SchülerInnen 9 €), inkl. Garderobe und HVV
Info & Karten

Foto © Silvano Ballone

Wiederaufnahme: "Ein kleiner Prinz"

Hier ist mein Geheimnis: "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Antoine de Saint-Exupéry in "Der Kleine Prinz"

"Ein kleiner Prinz" kommt zurück auf die Bühne! Mit unterschiedlichen choreografischen Stilen und Material von u. a. John Neumeier, Natalia Horecna, Yuka Oishi und Joseph Toonga sowie live interpretierter Musik von Komponisten wie Edward Elgar, Maurice Ravel, Leos Janácek und Wolfgang Erich Korngold thematisieren wir in dieser Collage Freundschaft, Menschlichkeit, Mut und Moral mit unserem ganz eigenen kleinen Prinzen…

Dabei öffnen wir euch mit öffentlichen Trainings und Einblicken in den Arbeitsprozess am aktuellen Repertoire auch immer wieder die Türen zu unserem Alltag.

Im März und April sind wir mit dem 2016 entstandenen Gesamtkunstwerk für Jung und Alt auf Tour in Hamburg und München.

Sichert euch jetzt schnell eure Karten, um die Wiederaufnahme im First Stage Theater Hamburg mit uns zu feiern!

"EIN KLEINER PRINZ" BUNDESJUNGENDBALLETT ON TOUR

First Stage Theater Hamburg
Wiederaufnahme: 21. März 2020 | 19.30 Uhr
22. März 2020 | 15.00 & 19.00 Uhr
23. März 2020 | 19.30 Uhr

Thedestraße 15, Hamburg
Tickets 27 bis 49 € (50% Ermäßigung für SchülerInnen), inkl. HVV
Info & Karten

Ernst Deutsch Theater Hamburg
31. März & 1. April 2020 | 19.30 Uhr (öffentliches Training ab 19.00 Uhr)
Friedrich-Schütter-Platz 1, Hamburg
Tickets 22 bis 39 € (SchülerInnen 9 €), inkl. Garderobe und HVV
Info & Karten

Prinzregententheater München
11. & 12. April 2020 | 19.00 Uhr
13. April 2020 | 15.00 Uhr

Prinzregentenplatz 12, München
Tickets 46,30 € bis 80,80 €
Info & Karten

Foto © Melanie Couson

7. Biennale Tanzausbildung

Unter dem Titel CITY OF DANCES werden zwei der wichtigsten Hamburger Tanzveranstaltungen dieser Spielzeit vereint: Parallel zu Fokus Tanz #6 veranstalten wir gemeinsam mit der Ballettschule des Hamburg Ballett, K3 | Tanzplan Hamburg und Kampnagel die 7. Biennale Tanzausbildung 2020, ein Netzwerktreffen der jungen Tanzgeneration. Knapp 150 Studierende von 18 Ausbildungsinstitutionen aus Deutschland und der ganzen Welt kommen für eine Woche nach Hamburg, um ihre Perspektive auf die Kunstform Tanz zu erweitern. In Trainings, Ateliers und Workshops im Ballettzentrum Hamburg John Neumeier und auf Kampnagel-Probebühnen wollen wir uns über den Stellenwert von Tanz als Teil eines gesellschaftlichen Prozesses austauschen, unser Bewusstsein für Strukturen schärfen und die Zusammenhänge zwischen Arbeitsweisen, Definitionen und Exklusion/Inklusion in den Blick nehmen. Die Studierenden der teilnehmenden Schulen präsentieren öffentlich an sechs Abenden mitgebrachte Choreografien auf Kampnagel, die in das Programm von FOKUS TANZ #6 eingebettet sind.

CITY OF DANCES
7. Biennale Tanzausbildung 2020 & FOKUS TANZ #6
17. bis 23. Februar 2020
im Ballettzentrum Hamburg John Neumeier und auf Kampnagel
Weitere Informationen

Vorstellungen der teilnehmenden Tanzschulen
KURZE STÜCKE 3 Aufführungen pro Abend

17. Februar 2020 | 20.00 Uhr
18.-22. Februar 2020 | 18.30 Uhr

Kampnagel k2, Jarrestraße 20, Hamburg
Weitere Informationen

Foto © Silvano Ballone

 

Rückblick: BJB auf Workshop-Tour

Ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit ist es, unsere Kunstform für jeden Menschen zugänglich zu machen. Daher halten wir regelmäßig Workshops in Schulen, Fördereinrichtungen oder für die Öffentlichkeit.
Um mit Kindern unterschiedlichen Alters und Förderschwerpunkten in interaktiven Workshops in Austausch zu treten waren wir Mitte November zunächst zu Besuch bei den SchülerInnen der Otfried-Preußler-Schule und der Heinrich-Ernst-Stötzner Schule in Hannover. Langjährige Partner des Bundesjugendballett sind die integrativen und barrierefreien Gruppen des Sportvereins TV Schiefbahn in Willich, mit denen wir anschließend bereits zum fünften Mal in einem ganztägigen Workshop eine Choreographie für eine abendliche Aufführung erarbeitet haben.

Die erste Kooperation 2014 wurde von Petra Christian-Rauhut auf der DVD "Getanzte Inklusion" festgehalten, die in unserem Online-Shop erhältlich ist.

Der WDR hat uns an diesem Tag begleitet. Den Bericht könnt ihr in der WDR-Mediathek nachträglich ansehen!
Video

Foto © Michaela Kuhn

Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares 2019

Kevin Haigen erhält Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares 2019!
Wir sind überglücklich und richtig stolz! Unser künstlerischer und pädagogischer Leiter Kevin Haigen hat in der Kategorie herausragende Inszenierung den Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares 2019 erhalten. "Gemeinsam mit dem Bundesjugendballett sprengt er die Vorstellung hehrer Tanzkunst, füllt die Form mit atemberaubender Nähe, mit Sinn und Sinnlichkeit" – so die Jury.

Das Tanztheater "Bundesjugendballett trifft Shakespeare" ist als Koproduktion mit dem Ernst Deutsch Theater entstanden und feierte dort am 30. Mai 2019 Premiere. An der Produktion waren neben unseren TänzerInnen auch SchülerInnen der Ballettschule des Hamburg Ballett, SchauspielerInnen aus den Reihen des Ernst Deutsch Theaters sowie junge, internationale MusikerInnen beteiligt. Wer das Stück im Juni verpasst hat kann im Trailer einen Eindruck gewinnen.

Der Theaterpreis Hamburg - Rolf Mares würdigt das Theaterschaffen in der Hansestadt, wird seit 2006 jährlich vergeben und kürt als wichtigster Theaterpreis der Stadt insgesamt 8 PreisträgerInnen in unterschiedlichen Kategorien. Zusätzlich wird ein Sonderpreis für außergewöhnliche Leistungen im Rahmen des Hamburger Theaterlebens verliehen. Mehr über den Preis und die diesjährigen Preisträger erfahrt ihr hier.

Kevin Haigen

Wir sind zurück!

Justine Cramer, Madeleine Skippen, Ida-Sofia Stempelmann, Airi Suzuki, Gabriel Brito, Pepijn Gelderman, Thomas Krähenbühl, Diogo Maia

Wir sind zurück aus der Sommerpause und starten hoch motiviert in die Saison 2019/2020 – unsere 9. Spielzeit! Mit an Bord haben wir gleich fünf neue Gesichter: Während Madeleine Skippen, Ida-Sofia Stempelmann und Gabriel Brito ihr zweites Jahr beginnen, komplettieren Justine Cramer, Airi Suzuki, Pepijn Gelderman, Thomas Krähenbühl und Diogo Maia als neue TänzerInnen das Ensemble – Ahoi! Aufmerksame BJB-Fans haben die Neuzugänge wahrscheinlich schon auf der Bühne entdeckt, denn sie durften in der vergangenen Spielzeit bei unseren Auftritten in Bergedorf und Berlin erste BJB-Luft schnuppern.
Neugierig geworden?
Hier erfahrt ihr mehr über die Neuen!

Durch Tanz bewegen

Unser Film "Durch Tanz bewegen" kann online angeschaut werden! Der junge Filmemacher Vincent Klueger hat uns bei Proben, Auftritten und Workshops begleitet und mit zahlreichen Personen gesprochen, die uns auf unserem Weg begleitet haben. Das Ergebnis: ein bewegendes Portrait unserer täglichen Arbeit.

YouTube

Neu im Shop

Unsere neueste DVD zum "Gipfeltreffen – Reformation" kann in unserem Onlineshop bestellt werden! 2017 sind wir anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums gemeinsam mit dem Bundesjugendorchester durch Deutschland getourt und haben ein besonderes Programm mit einer musikalischen und zwei choreografischen Uraufführungen präsentiert. Auf der DVD ist der komplette Mitschnitt des Auftritts in der Berliner Philharmonie sowie eine Making-Of Dokumentation enthalten, für die uns der Filmemacher Vincent Klüger während der gesamten Tournee begleitet hat.

Außerdem im Shop: Unsere neue Broschüre "Durch Tanz bewegen", die einen Einblick in unsere vielfältige Arbeit auf und abseits der Bühne gibt, die beliebten BJB-Hoodies und weitere DVDs zu besonderen Projekten wie "Ein kleiner Prinz" oder "Rap auf Ballett".

Hier geht es zum Onlineshop – viel Spaß beim Stöbern!

DAS BUNDESJUGENDBALLETT WIRD UNTERSTÜTZT VON
   
   
     
DER TOURBUS WIRD GESPONSERT VON

 

NÄCHSTE TERMINE

17.-22. Februar
Hamburg
Kampnagel k2

27., 28., 29. Februar
1. März
Hamburg
Ernst Deutsch Theater

21., 22., 23. März
Hamburg
First Stage Theater

31. März
1. April
Hamburg
Ernst Deutsch Theater

11., 12., 13. April
München
Prinzregententheater

Justine Cramer Gabriel Brito
Madeleine Skippen Pepijn Gelderman
Ida-Sofia Stempelmann Thomas Krähenbühl
Airi Suzuki Diogo Maia
Newsletter HIER

Unser Newsletter informiert Sie monatlich über alle aktuellen Projekte und Auftritte des BUNDESJUGENDBALLETT

Kontakt
Yohan Stegli
Organisatorischer Leiter
E-mail

Ballettzentrum Hamburg
Caspar-Voght-Str. 54
D-20535 HAMBURG
 
T: +49 (0)40 35 68-923
F: +49 (0)40 35 68-988
Online-Shop

Zipper-Jacke mit Bundesjugendballett-Logo
Mehr

Links

Hamburg Ballett
Staatsoper Hamburg
Die Ballettschule
Bundesjugendorchester

 

Kontakt  |  Zuhause  |  Impressum  |  © Bundesjugendballett Facebook  Twitter   Newsletter